Es ist sehr einfach einen Gummizug ganz ohne Schnittmuster anzufertigen.

Miss zunächst den Umfang, auf den du den Gummizug anbringen möchtest, aus und gib zu diesem Wert zwei Nahtzugaben hinzu. Dies ist die Länge deines Gummizugs.

Die Breite deines Gummizuges ergibt sich durch die gewählte Breite des Gummibandes. Wir empfehlen zum besseren Sitz eine Gummibandbreite von 2-3 cm. Da das Gummiband in den Schlauch eingeschlagen wird, benötigt es eine Breite von 4-6 cm plus zwei Nahtzugaben. Beispielsweise ist bei einem Gummiband von 2 cm die Breite des Gummizugs 5 cm. 

Schneide nun deinen Gummizug zu. 

Vernähe die kurzen Enden rechts-auf-rechts zu einem Ring und falte die langen Seiten links-auf-links aufeinander. Bügle die Stoffkante glatt. 

Berechne die Länge deines Gummibandes. Hierzu nimmst du deinen gemessenen Umfangswert des Gummizugs und multiplizierst ihn mit 0,8. Schneide dein Gummiband zu und verschließe die kurzen Enden, so dass ein Ring entsteht. 

Schiebe deinen Gummiband-Ring in den Gummizug und stecke ihn gleichmäßig gedehnt fest. 

Nun steckst du den Schlauch inklusive des Gummibands passgenau rechts-auf-recht fest und vernähst diese beiden miteinander. Steppe die Nahtzugabe gerne nach unten ab.